Pampelmuse

Citrus x paradisi

Die Pampelmuse (Citrus x paradisi) wird vor allem in Amerika, Südafrika und Israel angebaut und gehört zur Familien der Rautengewächse.

  • Bad

  • Anwendung auf der Haut

  • Zum Einnehmen

  • Atemwege

Die Essenz ist phototoxisch und darf nicht benutzt werden, bevor man in die Sonne geht.

Nicht anwenden :
bei schwangeren oder stillenden Frauen
bei Kindern unter 7 Jahren
bei Personen, die auf einen Bestandteil (Limonen, Neral, Geranial, Linalool) allergisch sind
bei Asthmatikern ohne Beratung eines Allergologen
über einen längeren Zeitraum bei Personen mit funktioneller Niereninsuffizienz
bei Epileptikern oder Personen, die bereits Krampfanfälle hatten.

Zellulitis
Mischen Sie 45 Tropfen Pampelmusen-Essenz in 1 Suppenlöffel Calophyll-Pflanzenöl und 1 Suppenlöffel Macadamia-Öl. Massieren Sie diese Mischung auf die betroffene Zone kreisförmig im Uhrzeigersinn und immer von unten nach oben morgens und abends 3 Wochen lang. Eine Woche damit aufhören, dann wieder 3 Wochen lang massieren.

Reinigung der Luft (in Zeiten einer Epidemie zum Beispiel)
10 bis 20 Tropfen Pampelmusen-Essenz dreimal täglich eine Stunde lang im Diffusor verteilen. Ödeme: 2 Tropfen Pampelmusen-Essenz auf einer neutralen Tablette morgens und am späten Nachmittag (gegen 17 Uhr) 5 Tage von 7 während 3 Wochen einnehmen. Fragen Sie immer Ihren Apotheker um Rat.

Der Pampelmusen-Baum ist ein schöner Baum mit dichten Blättern, der seine Früchte in Traubenform trägt, deshalb auch der englische Name „Grapefruit“.

AROMATISCHE HERBARIUM UND REZEPT

Alle Pflanzen von A bis Z oder wie man ätherische Öle mit vielen Tipps und Rezepten verwendet.

Entdecken

Ich akzeptiere

Indem Sie Ihren Besuch auf dieser Website fortsetzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, um Werbung, die auf Ihre Interessen zugeschnitten ist, für eine Navigationsstatistik anzubieten und den Austausch von Informationen in sozialen Netzwerken zu erleichtern. Um mehr über das Setzen von Cookies zu erfahren, klicken Sie hier

Diese Website soll auf dem Gebiet der Schweiz empfangen werden, die Website, ihre Nutzung sowie alle auf der Website verfügbaren Elemente unterliegen dem schweizerischen Recht. Die Zugänglichkeit der Website in einem anderen Land kann nicht dazu führen, dass die Informationen auf der Website den spezifischen Rechtsvorschriften der einzelnen Länder übermittelt werden (CGU)