20 % auf Ihre erste Bestellung bei Puressentiel² mit dem Kode: WELCOME
DE

Stiftung Puressentiel: Gesundheitsschutz

ZUGANG ZU MEDIZINISCHER VERSORGUNG FÜR 3.000 KINDER

IN MADAGASKAR ERMÖGLICHT DER VEREIN AROMATHERAPIE OHNE GRENZEN DEN ZUGANG ZUR GESUNDHEITSVERSORGUNG IN DIESEM UNTERMEDIKALISIERTEN LAND, INDEM ER MIT VOLLER ZUSTIMMUNG DER GESUNDHEITSBEHÖRDEN TRADITIONELLE ARZNEIMITTEL, DARUNTER AUCH DIE AROMATHERAPIE, EINSETZT

Die Stiftung Puressentiel unterstützt seit 2018 den Verein "Aromatherapie ohne Grenzen", der von Pierre Franchomme, einem weltbekannten Aromatherapie-Experten, gegründet wurde.

Eine Krankenstation wurde 2014 in Antsirabé, der drittgrößten Stadt des Landes, eröffnet, um Kinder in öffentlichen Schulen therapeutisch zu betreuen.


Der Verein hat die Eröffnung von Krankenstationen in öffentlichen Grundschulen ermöglicht, die 900 Schüler aufnehmen können.

Seit 2018 erneuert die Stiftung Puressentiel ihre Unterstützung, die Stiftung 2021 garantiert die angemessene Jahresvergütung der Ärzte und Angestellten der Apotheke: 1 Produktvorbereiter/Gartenleiter, 1 Rezeptionsmitarbeiter, 1 Krankenschwester, 1 überweisender Arzt, 1 Oberflächenagent, der Generalsekretär, der Präsident. Sie sorgt auch für die Instandhaltung der Apotheke und des Aromagartens "Gärtnerei der Zukunft".

VERBESSERUNG DER ERNÄHRUNGSVERSORGUNG VON UNTERERNÄHRTEN KINDERN UND IHREN MÜTTERN DURCH FISCHZUCHT

in Dapaong im Norden Togos, mit der HOSPITAL ASSOCIATION YENDUBE, die sich für die allgemeine Gesundheit von Kindern unter 10 Jahren und ihren Müttern in allen Wachstumsphasen einsetzt

Die Yendube Hospital Association, empfängt Kinder von 0 bis 10 Jahren in Wiederbelebung, Medizin, Unterernährung ... Kinder gehen durch die Beratung für die Diagnose, Behandlung oder Krankenhausaufenthalt.

Der Verein ist auch:120 Krankenhausbetten, eine Neonatologie-Einheit, 1 Ambulanz, 1 Labor und eine Blutbank, 1 Apotheke, P.M.I. mit Impfung - Bildung - Ernährung. Es gibt auch eine Bleichmittelfabrik, eine Spirulina-Kultur, ein pädiatrisches Gesundheitszentrum 15 km von Dapaong entfernt und ein psychiatrisches Gesundheitszentrum.

Das Yendube Hospital, hat seit 1997 die Produktion von Spirulina (eiweißreiche Alge) aufgebaut, was die Versorgung der Kinder erheblich verbessert hat. Die Kinder und ihre Mütter erhalten mindestens eine ausgewogene Mahlzeit pro Tag auf Kosten des Krankenhauses. Die Aufnahme von tierischem Eiweiß bleibt jedoch aufgrund der hohen Kosten für Fleisch und Fisch unzureichend. Dieses von der Stiftung Puressentiel unterstützte Projekt ist eine nachhaltige Lösung für diesen Mangel.

Die Stiftung Puressentiel ermöglicht mit ihrer Zustiftung den Ausbau von 2 der Spirulina-Zuchtbecken zu Fischzuchtbecken und die Implementierung der Fischzucht in der Food Farm des Yendube Children's Hospital mit dem Kauf und der Ausstattung des Materials, dem Kauf und der Aufzucht von 1250 Wels- und Tilapia-Brut pro Becken sowie dem Kauf von Futter für die Fische.

AROMATHERAPIE FÜR ÄLTERE MENSCHEN

in ARDÈCHE, FRANKREICH, mit der EHPAD LE CHARNIVET, Mitglied des Groupement de coopération sociale et medico-sociale au fil de l'âge in Ardèche

Das EHPAD Le Charnivet, im Herzen der Gemeinde Saint-Privat (07200), beherbergt 88 Bewohner und achtet besonders auf das Wohlbefinden der Betreuten durch den Einsatz nicht-medizinischer Methoden.

Im Jahr 2021 sorgt die Stiftung Puressentiel mit einer Aromatherapie-Pflege für mehr Wohlbefinden bei den Bewohnern dieser Einrichtung.

Die Stiftung Puressentiel finanziert mit ihrer Stiftung die Ausbildung von medizinischem Personal in der Aromatherapie. So ist es möglich, die medikamentösen Behandlungen der Heimbewohner durch sanfte Methoden zu ergänzen, die medikamentöse Iatrogenie zu begrenzen und die Praxis des Psychologen zu ergänzen, um auf Probleme wie Angst, Beklemmung, Depression zu reagieren. Dies ermöglicht auch die Praxis der Reflexzonenmassage oder die Pflege zur Reduzierung von Gelenkerkrankungen, Kreislaufstörungen oder bestimmten infektiösen Pathologien zu ergänzen.

Dieses Projekt ermöglicht eine individuelle und persönliche Begleitung der Bewohner durch einen anderen Ansatz, der weniger traumatisch ist und somit die Betreuer-Betreuer-Beziehung verändert.

Das Ziel ist es, bestimmte Beschwerden zu lindern, indem die Einführung zusätzlicher Medikamente vermieden wird und versucht wird, die Person durch sanftere Methoden zu beruhigen.

BAU EINES MEDIZINISCHEN HAUSES IN ATTINVÉ FÜR MEHR ALS 350 KINDER UND IHRE ELTERN

IN TOGO mit GRANDIR AVEC PROJET KOMLA. Diese belgische Vereinigung, die 2005 gegründet wurde, arbeitet an der Förderung von "Human Growth" mit Bildung in ländlichen Gebieten als rotem Faden.

Der Verein schließt derzeit den Bau einer Grundschule in der Ortschaft Attinvé (Togo) ab, in der mehr als 350 Schüler vom Kindergarten bis zum Ende der Grundschulzeit unterrichtet werden. Dieses liegt unweit von Kovié, 40 km nördlich der Hauptstadt Lomé.

Die Unterstützung der Stiftung Puressentiel ermöglicht den Bau eines Ärztehauses in diesem abgelegenen Dorf, das weder eine geteerte Straße noch Zugang zu Trinkwasser und Strom hat. Die erste medizinische Einrichtung ist mehrere Kilometer zu Fuß oder mit dem Motorrad entfernt.

Die lokale Bevölkerung, Akteure des Projekts, stellt wenige Meter von der Schule entfernt ein Grundstück zur Verfügung, um diese medizinische Struktur zu errichten, ein Symbol für immense Hoffnung. Kinder, Eltern, aber auch die Bevölkerung benachbarter Orte können von der Betreuung in dieser Infrastruktur profitieren.

Dieses medizinische Zentrum wird eine echte Nachsorge der Schüler gewährleisten. es wird möglich sein, tägliche Konsultationen zu organisieren, Patienten zur Beobachtung willkommen zu heißen oder sie zu anderen geeigneteren Strukturen umzuleiten. Hier finden auch die Geburten statt. Dieses Projekt wird Gesundheitsversorgung zugänglich zu einer sehr benachteiligten Bevölkerung , die keine Infrastruktur, reduziert die Morbidität und Mortalität von Kindern im Schulalter, kümmern uns um und überwacht 350 benachteiligte Schüler aus der Schule von ‚Attinvé (Drogen, Check-ups machen, ... ).

BETREUUNG UND ERZIEHUNG VON 130 DISKRIMINIERTEN KINDERN

IN LEBANON mit LES PETITS SOLEILS. DIESER VEREIN, 1996 von Dr. Noha Baz gegründet, bietet medizinische Versorgung für diskriminierte Kinder (und Kinder von Flüchtlingen), ohne medizinische Versorgung, alle Ethnien und religiösen Bekenntnisse zusammen IN LEBANON

Meistens handelt der Verein im Notfall, stellt aber auch die medizinische Versorgung eines Kindes für mehrere Jahre sicher.

Im Jahr 2021 unterstützt die Stiftung Puressentiel die täglichen Aktionen des Vereins:

- Reservieren Sie einen Schulplatz für 50 Kinder, die keinen Zugang dazu haben, indem Sie eine Kaution zahlen

- Helfen Sie weiterhin 35 Familien und 80 Kindern mit besonderen Bedürfnissen: Rehabilitierung und Versorgung mit Seh- (Brillen, Implantate) oder Hörgeräten

- Einschulung von Flüchtlingskindern und Kindern mit besonderen Bedürfnissen aus verarmten libanesischen Familien

- Aufstockung der monatlichen Unterstützung für Familien in Form von Lebensmittelpaketen und Wohnungshilfe

- Bereitstellung von Rehabilitationsmaßnahmen, Medikamente und die Übernahme von Operationen und Krankenhausaufenthalten

Um weiterhin so viele Kinder wie möglich zum Lächeln zu bringen!

Die Fondation Puressentiel hat diesen Verein bereits 2018 und 2019 unterstützt und hat 2020 nach den Explosionen, die am 4. August 2020 einen Teil von Beirut verwüstet haben, eine Sonderhilfe für die unmittelbare medizinische Versorgung der Bevölkerung freigegeben.

ERMÖGLICHUNG DES ZUGANGS ZU HYGIENE UND GESUNDHEIT FÜR 500 BEDÜRFTIGE MENSCHEN

IN NIGER, mit Médecins du Monde Belgien. DIESE VEREINIGUNG kämpft täglich für den Zugang zur Gesundheitsversorgung für Menschen, die in Armut und am Rande der belgischen und internationalen Gesellschaft leben

Die Region Agadez in Niger nimmt derzeit durchschnittlich alle 2 Wochen 200 bis 250 Migranten auf. Die COVID-19-Pandemie stellt eine weitere Herausforderung für die ohnehin schon prekäre Situation der Migranten dort dar. In Kombination mit den strukturellen Schwächen des Gesundheitswesens der Stadt birgt diese Situation die Gefahr einer schnellen Ausbreitung des Virus durch lokale Übertragung. Dies könnte zu vielen gleichzeitigen Fällen führen, die angesichts der sehr begrenzten Gesundheitsressourcen im Land nur schwer zu bewältigen wären.

Das bei der Stiftung Puressentiel eingereichte Projekt ist ein Programm zur Verbesserung des Zugangs zu Hygiene für Menschen in prekären Situationen in Niger, im Gesundheitsbezirk der Stadt Agadez. Es umfasst die Verteilung von 500 individuellen Hygienesets und 50 kollektiven Hygienesets an Migranten in der Region sowie die Durchführung von 24 Aufklärungsveranstaltungen über gute Hygienepraktiken, die im aktuellen Gesundheitskontext besonders wichtig sind, da sie die Bevölkerung weniger anfällig für COVID-19 und andere übertragbare Krankheiten machen.

- Individuelles Hygieneset: Seife, Zahnbürste, Zahnpasta, Waschlappen, Damenbinden, Taschentücher, Toilettenpapier.

- Kollektives Hygieneset: Matte, Mülleimer, Eimer, Moskitonetz, Decke, Handwaschgerät, hydroalkoholisches Gel, Waschmittel, Bleichmittel, Wasserkocher, Tasse, Besen.

Im Jahr 2020 spendete Puressentiel im Rahmen der COVID-19-Krise 1.000 Produkte, die an die verschiedenen Projekte von Médecins du Monde in Belgien verteilt wurden.

166 TAGE WOHLBEFINDEN, UNTERSTÜTZENDE PFLEGE UND ERNÄHRUNG FÜR MEHR ALS 100 ISOLIERTE KREBSKRANKE KINDER BIETEN

in Frankreich, mit SOURIRE A LA VIE. Dieser 2006 in Marseille gegründete Verein hilft krebskranken Kindern und Jugendlichen konkret, die Torturen der Krankheit unter den bestmöglichen Bedingungen und im Vollbesitz ihrer Kräfte zu überstehen und dabei ihr kindliches Leben aus Spielen, Träumen und Aufblühen zu erhalten

Der Verein kümmert sich um Kinder (ab 4 Jahren) und AJA (Jugendliche und junge Erwachsene) aus der gesamten Südregion und Korsika. Sie arbeitet mit zwei Krankenhauseinrichtungen zusammen: der Abteilung für pädiatrische Onkologie der AP-HM - dem Timone-Krankenhaus in Marseille und der des Universitätskrankenhauses in Nizza - dem Archet-Krankenhaus (eine nationale Entwicklung ist geplant, mit der Annäherung an andere Universitätskrankenhäuser). Die Vereinigung bietet dem Kind eine globale und persönliche Begleitung, sie ermöglicht konkrete Lösungen für die größten Schwierigkeiten der Kinder und ihrer Familien. Es setzt in einer koordinierten Weise mit den spezifischen Behandlungen von Krebs, Pflege und Unterstýtzung, die einen weniger schwierigen Verlauf ermýglicht, wird seine Lebensqualitýt zu verbessern, wird die Verwaltung zu optimieren, um die meisten Chancen der Erholung mýglich.

Im Kontext der aktuellen Gesundheitskrise richtet sich die Unterstützung der Stiftung Puressentiel insbesondere an Kinder, die sich in einem "unmittelbaren" Zustand der Fragilität befinden, nach Behandlungen, Chemos, schweren Operationen, Krankenhausaufenthalten im Rahmen geschützter Dienste, etc. Die Kinder sind immungeschwächt, daher extrem zerbrechlich und haben als solche keinen Anspruch auf die Gemeinschaft.

Das Lighthouse of Smiles bietet 166 Tage Wellness, unterstützende Pflege und Ernährung für über 100 krebskranke und isolierte Kinder an. Das Ziel ist es, kranke Kinder vor COVID-19 zu schützen und ihnen gleichzeitig zu ermöglichen: aus dem Rhythmus des Krankenhauses herauszukommen, allmählich in ein "normaleres" Leben mit einem strukturierten Tagesprogramm und einem pädagogischen Schwerpunkt zurückzukehren; die Isolation und Einsamkeit zu durchbrechen und schließlich die sportlichen Aktivitäten zu stärken und zu erweitern.

VERBESSERUNG DER GESUNDHEIT UND DER UNTERERNÄHRUNG VON 680 KINDERN UND 497 SCHWANGEREN FRAUEN

IN VIETNAM, mit der ASSOCIATION UN ENFANT PAR LA MAIN. DIESE VEREINIGUNG, die wir seit 2019 durch verschiedene Entwicklungsprojekte für Kinder und ihre Familien in der Welt unterstützen (MADAGASKAR im Jahr 2019, HAITI im Jahr 2020), arbeitet seit 2016 in der Gebirgsregion der Provinz HOÀ BINH in VIETNAM

Das für 2021 vorgeschlagene Projekt ist in 13 Dörfern in der Provinz Hoà Binh angesiedelt und arbeitet eng mit dem lokalen Partner ChildFund Vietnam und Regierungspartnern zusammen. Ziel ist es, die Kapazitäten der staatlichen Gesundheitsämter zu stärken, um neue Gesundheitsdienste für Frauen und Kinder auszubilden, einzuführen und zu verwalten.

Das Hauptziel des Projekts ist die Verbesserung der Gesundheit und Ernährung von Kindern und schwangeren Frauen durch die Förderung des Zugangs zu hochwertigen Gesundheitsdiensten in ethnischen Gemeinden in der Provinz Hòa Bình. Darüber hinaus trägt dieses Projekt dazu bei, die schädlichen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie einzudämmen. In der Tat hat die Epidemie schwerwiegende Auswirkungen auf das Leben der Bevölkerung. Die bereits bestehenden Ernährungsbedürfnisse der Kinder, die in diesem Gebiet leben, werden verstärkt.

Die Stiftung Puressentiel garantiert eine monatliche Versorgung mit Vitaminen und Mineralien für unterernährte Kinder in 7 Gemeinden und mit Mikronährstoffen für schwangere Frauen in 13 Gemeinden des Bezirks Tan Lac sowie die Einrichtung von 3 Räumen für Gesundheitsuntersuchungen und Ernährungsberatung für Kinder in 3 kommunalen Gesundheitszentren für insgesamt 3.859 direkt Begünstigte.

Kostenlose Lieferung
Kostenlose Lieferung
ab 75 CHF Einkauf
Kundendienst
Kundendienst
Brauchen Sie Hilfe? Kontaktieren Sie uns
1 Geschenk
1 Geschenk
ab 75 CHF Einkauf
Alle unsere Produkte
Alle unsere Produkte
Die gesamten Produkte und Neuheiten sind auf der Website zu finden
Zum Newsletter anmelden
Melden Sie sich an, um alles über Neuheiten von Puressentiel zu erfahren. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich gemäß unserer Datenschutzerklärung.
Mein Warenkorb 0
Mehr als SFr. 75.00 kostenlose Lieferung
( x )
- +
Löschen
Ja Nein
Kostenlos
Menge :
Sie haben keine Produkte in Ihrem Warenkorb.
Ihnen gefällt auch
Antibakterielles Gel
Reinigend
Antibakterielles Gel
  • 25 ml
  • 80 ml
  • 250 ml
  • 975 ml
SFr. 5.90
Luftreiniger Raumspray
Reinigend
Luftreiniger Raumspray
  • 200 ml
  • 500 ml
SFr. 32.50