Spiel mit 100% Gewinnchance |Nehmen Sie an unserem 15-Jahres-Gewinnspiel teil und versuchen Sie, Reisen und Tausende von anderen Geschenken zu gewinnen
DE
Estragon (Artemisia dracunculus)

Estragon

Artemisia dracunculus

Estragon (Artemisia dracunculus), eine mehrjährige Strauchpflanze mit zahlreichen stark verzweigten Stängeln, gehört zur Gattung der Korbblütler. Sie stammt aus den Steppen Zentralasiens.

Die Vervielfältigung erfolgt über das Teilen der Büschel und mit Stecklingen. Es gibt mehrere Arten von Artemisia (annua, arborescens, herba alba, pallens).

  • Bad Bad
  • Anwendung auf der Haut Anwendung auf der Haut
  • Zum Einnehmen Zum Einnehmen

BERATUNG

Auf der Haut muss das ätherische Öl von Estragon unbedingt mit einem Pflanzenöl verdünnt werden.
NICHT ANWENDEN bei schwangeren oder stillenden Frauen, bei Kindern unter 7 Jahren, bei Personen, die auf einen Bestandteil (Limonen) allergisch sind, bei Asthmatikern ohne Beratung eine Allergologen, bei Personen, deren berufliche Aktivität erhöhte Wachsamkeit erfordert, bei Epileptikern oder Personen, die bereits Krampfanfälle hatten.

REZEPT

Allergisches Asthma
Dreimal täglich 5 Tropfen ätherisches Öl von Estragon mit 5 Tropfen Pflanzenöl auf den Brustkorb, den Solarplexus und die Wirbelsäule auftragen. 4 Tropfen ätherisches Öl von Estragon auf einem Taschentuch einatmen.

Verdauung
Dreimal täglich während höchstens sechs Tagen 1 Tropfen Zitronenessenz und 1 Tropfen ätherisches Öl von Estragon auf einer neutralen Tablette, in einem Löffel Olivenöl, mit Honig oder einem Stück Zucker einnehmen (dieses Heilmittel ist nicht für Kinder unter 12 Jahren geeignet).

Schluckauf
1 Tropfen reines ätherisches Öl von Estragon unter die Zunge geben, wenn nötig fünf Minuten später wiederholen, und der Schluckauf verschwindet. Bei anormaler Dauer des Schluckaufs zum Arzt gehen.

Heuschnupfen
5 Tropfen ätherisches Öl von Estragon mit 5 Tropfen Pflanzenöl auf die Nasenflügel und Schläfen auftragen.

ANBAU UND PRODUKTION

In der Provence wird Estragon seit langer Zeit für die Parfümerie angebaut und nur kleine Flächen werden der Aromatherapie gewidmet. Estragon gilt als schwierig anzubauen und verträgt im Winter keine feuchten Böden. Die Pflanze wird im Juni und September geerntet. Für einen besseren Ertrag sollte der Schnitt nachmittags und bei schönem Wetter erfolgen.

PARFÜM

Der Geruch des ätherischen Öls von Estragon ist stark und ein wenig säuerlich.

GEWINNUNG UND ERTRAG

Die blühenden Kräuter werden wie Lavandin in einer Kiste destilliert. Bei dieser schnellen Technik wird die Pflanze bei der Ernte zerkleinert und der Landwirt selbst kann die gefüllte Kiste mit einem Destillationsgerät verbinden. Auf einem Hektar Anbaufläche werden im Durchschnitt acht Tonnen frische Pflanzen geerntet, was ungefähr dreißig bis fünfzig Kilo ätherisches Öl geben, d.h. ein Ertrag von 0,5 %.

CHEMISCHE FORMEL

Die wichtisten Wirkstoffe des ätherischen Öls von Estragon sind unter anderem Phenole Methyl-Ether (Chavicol ME.) und Kumarine, die nicht in allen Losen enthalten sind, aber 1 bis 3 % erreichen können.

DIE WICHTIGSTEN ANWENDUNGEN

Estragon verbessert die Verdauung, öffnet den Appetit und ist nicht nur, wie man oft glaubt, ein sehr wirksames Heilmittel von Verdauungsstörungen, wie Kolitis und Blähungen. Als starkes krampflösendes Mittel bekämpft es auch allergische Reaktionen der Atemwege, Rheumaschmerzen und Menstruationsbeschwerden (Dysmenzorrhö), Nervenentzündungen und Polyneuritis, Krämpfe und verschiedene Spasmen (Schluckauf).

Die beiden Namen von Estragon auf Latein und im Volksgebrauch kommen von den reellen oder vermuteten Wirkungen. Im Mittelalter sah man in seiner Wurzel das Bild eines Drachens (Drakonion auf Griechisch), man glaubte, Estragon sei wirksam gegen Schlangenbisse und man nanntes es Tarragon, Dragon, Drachenkraut. Artemisia daher, weil es wie die Göttin und Beschützerin der Frauen Frauenleiden heilt. Die in Europa von den Mauren Andalusiens unter dem Namen Tharkum eingeführte Pflanze wurde zum ersten Mal vom großen arabischen Botaniker des 13. Jahrhundert Ibn el-Beithar erwähnt. Er erkannte in dieser Pflanze eine wunderbare Unterstützung der Verdauung. Estragon nimmt in Frankreich den siebsten Platz der Aromapflanzen ein. Es wird als Gewürz in zahlreichen Zubereitungen (gewürzter Essig, Senf, Bearnaise-Soße usw.) genutzt.

AROMATHERAPIA,
Alles über die ätherischen Öle

Auszüge aus dem Buch "Aromatherapia - Alles über ätherische Öle", von Isabelle Pacchioni, Aquarelle von Patrick MORIN, Editions Aroma Thera. Auszüge aus dem Buch "48 unentbehrliche ätherische Öle zur Heilung anders" von Isabelle Delaleu und Isabelle Pacchioni, Publikationen der Gruppe Mandadori France Botanische Illustrationen von Agathe Haevermans.

Diese Eigenschaften, Vorteile und Verwendungsmethoden werden zur Information gegeben; Sie können in keiner Weise medizinische Informationen darstellen oder ersetzen, die nur von medizinischem Fachpersonal ausgegeben werden können. Für jegliche Verwendung von ätherischen Ölen für therapeutische Zwecke, konsultieren Sie bitte einen Arzt.
Kostenlose Lieferung
Kostenlose Lieferung
ab 75 CHF Einkauf
Kundendienst
Kundendienst
Brauchen Sie Hilfe? Kontaktieren Sie uns
1 Geschenk
1 Geschenk
ab 75 CHF Einkauf
Alle unsere Produkte
Alle unsere Produkte
Die gesamten Produkte und Neuheiten sind auf der Website zu finden
Zum Newsletter anmelden
Melden Sie sich an, um alles über Neuheiten von Puressentiel zu erfahren. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich gemäß unserer Datenschutzerklärung.
Mein Warenkorb 0
Mehr als SFr. 75.00 kostenlose Lieferung
( x )
- +
Löschen
Ja Nein
Kostenlos
Menge :
Sie haben keine Produkte in Ihrem Warenkorb.
Ihnen gefällt auch
Antibakterielles Gel
Reinigend
Antibakterielles Gel
  • 25 ml
  • 80 ml
  • 250 ml
  • 975 ml
  • 500 ml
SFr. 5.90
Luftreiniger Raumspray
Reinigend
Luftreiniger Raumspray
  • 200 ml - 15 Jahre
  • 500 ml
SFr. 32.50