Basilikum Tropical

Ocimum basilicum var. basilicum

Das asiatische Basilikum Tropical (Ocimum basilicum var. basilicum) ist eine einjährige Pflanze der Familie der Lippenblütler.

  • Bad

  • Anwendung auf der Haut

  • Zum Einnehmen

  • Atemwege

Das ätherische Öl muss systematisch verdünnt werden, bevor es auf die Haut aufgetragen oder im Badewasser genutzt werden kann (1 bis 2 Tropfen ätherisches Öl in zwei Stopfen einer neutralen Basis für das Bad oder die Dusche verdünnen). Es wird abgeraten, die Dosis stark zu steigern, denn Basilikum kann zu Benommenheit führen. 
Nicht anwenden bei schwangeren oder stillenden Frauen, bei Kindern unter 12 Jahren, bei Personen, deren berufliche Tätigkeit eine besondere Aufmerksamkeit erfordert, bei Personen, die gegen einen Bestandteil (Linalool) allergisch sind, bei Asthmatikern ohne Beratung eines Allergologen, bei Epileptikern oder Personen, die bereits Krampfanfälle hatten.

Blähungen
1 Tropfen ätherisches Öl Basilikum, 1 Tropfen ätherisches Öl Pfefferminze. Geben Sie 2 Tropfen der beiden ätherischen Öle mit Pflanzenöl auf das Gemüse Ihrer Mahlzeit.

Verdauung
1 Tropfen ätherisches Öl Basilikum Tropical, 1 Tropfen ätherisches Öl Zitrone, 1 Tropfen ätherisches Öl Pfefferminze. Mischen Sie die ätherischen Öl mit einem Löffel Honig und geben Sie dies in einen Kräutertee.

Müdigkeit und Stress
1 Tropfen ätherisches Öl Basilikum, 1 Tropfen ätherisches Öl Rosenholz, 1 Tropfen ätherisches Öl Schwarzfichte, 1 Tropfen ätherisches Öl Waldkiefer, 1 Tropfen ätherisches Öl Thymian Linalool, 5 Tropfen Arnika-Pflanzenöl. Tragen Sie diese Mischung dreimal täglich zehn Tag lang auf die Wirbelsäule auf.

Spasmophilie
Nehmen Sie 2 Tropfen ätherisches Öl von Basilikum auf einer neutralen Tablette, zweimal täglich während der Dauer der Beschwerden

Es gibt hunderte Varianten von Basilikum wie « Kampferbasilikum » und « heiliges Basilikum », wobei alle Arten sehr stark riechen. Das Basilikum Tropical hat eine Höhe von dreißig bis fünfzig Zentimetern, einen stark verzweigten quadratischen haarigen Stängel, der oft holzig wird. Die dunkelgrünen Blätter sind klein, oval- und lanzenförmig. Die Blüten sind ährenförmig, weiß und leicht rosa, und wachsen im Sommer an den Stängeln entlang. Die Samen sind schwarz, sehr dünn und lang. Der Name Basilikum kommt vom griechischen Wort Basileus für König, was seine Eigenschaft als königliche Pflanzen hervorhebt

In der Antike war das Basilikum Opfer einer Namensgleichheit. Plinius, der ihn gegen Epilepsie empfiehlt, vertauscht ihn mit dem berühmten Basilisken und behauptet, wenn man die Pflanze unter einen Stein in der Sonne legt, käme dieses sonderbare Reptil zum Vorschein. Er weist dem Basilikum zahlreiche Eigenschaften und eine aphrodisierende Wirkung zu: « aus diesem Grund wird es in die Schamgegend der Eselin beim Decken gegeben ».  Basilikum ist überall als Zier- und Medizinpflanze in der westlichen Welt vorhanden. Der italienische Arzt und Botaniker Mattioli beobachtet im 16. Jahrhundert: « Es gibt kaum Gärten oder Fenster, die nicht mit Basilikum in Holzkasten oder Erdtöpfen verziert sind. » In Indien, wo die Mystik mit der Gastronomie einher geht, ist die Pflanze der Ehefrau von Vishnu gewidmet und genießt einen religiösen Stand.
 

AROMATISCHE HERBARIUM UND REZEPT

Alle Pflanzen von A bis Z oder wie man ätherische Öle mit vielen Tipps und Rezepten verwendet.

Entdecken

Ich akzeptiere

Indem Sie Ihren Besuch auf dieser Website fortsetzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, um Werbung, die auf Ihre Interessen zugeschnitten ist, für eine Navigationsstatistik anzubieten und den Austausch von Informationen in sozialen Netzwerken zu erleichtern. Um mehr über das Setzen von Cookies zu erfahren, klicken Sie hier

Diese Website soll auf dem Gebiet der Schweiz empfangen werden, die Website, ihre Nutzung sowie alle auf der Website verfügbaren Elemente unterliegen dem schweizerischen Recht. Die Zugänglichkeit der Website in einem anderen Land kann nicht dazu führen, dass die Informationen auf der Website den spezifischen Rechtsvorschriften der einzelnen Länder übermittelt werden (CGU)