20 % auf Ihre erste Bestellung bei Puressentiel² mit dem Kode: WELCOME
DE
Orangen (Citrus sinensis)

Orangen

Citrus sinensis

Der Orangenbaum (Citrus sinensis) stammt aus Asien und ist ein Obstbaum der Familie der Rautengewächse. Es handelt sich um eine natürlich Hybridform der Pampelmuse (Citrus maxima) und des Mandarinenbaums (Citrus reticulata).
Der Baum kann bis zu zehn Metern hoch wachsen, er hat Zweige mit Dornen und Blätter von vier bis zehn Metern Größe. Seine Frucht – eigentlich eine Beere – ist die süße Orange (Apfelsine), um sie von der Bitterorange oder Pomeranze (Citrus aurantium) zu unterscheiden.

  • Bad Bad
  • Anwendung auf der Haut Anwendung auf der Haut
  • Zum Einnehmen Zum Einnehmen
  • Atemwege Atemwege

BERATUNG

Die Essenz ist phototoxisch und darf nicht aufgetragen werden, bevor man in die Sonne geht.
NICHT ANWENDEN bei schwangeren oder stillenden Frauen, bei Kindern unter 7 Jahren, bei Personen, die auf einen Bestandteil (Aldehyd, Limonen, Linalool) allergisch sind, bei Asthmatikern ohne Beratung eines Allergologen, während eines längeren Zeitraums bei Personen mit funktioneller Niereninsuffizienz, bei Epileptikern oder Personen, die bereits Krampfanfälle hatten.

REZEPT

Angstzustände
Dreimal täglich fünf Tage lang 1 Tropfen ätherisches Orangen-Öl in einem Kaffeelöffel Honig oder auf einer neutralen Tablette einnehmen.

Küche
3 bis 5 Tropfen ätherisches Organgen-Öl parfümieren Flans, Nachspeisen, Obstsalate und Gebäck und erleichtern die Verdauung.

Entspannung
10 Tropfen ätherisches Orangen-Öl mit einem Suppenlöffel Milchpulver oder neutrale Basis fürs Bad mischen und in das warme Badewasser geben.

Insektenstich
1 Tropfen reine Organen-Essenz auf den Stich geben. Danach nicht der Sonne aussetzen. Bei Sonnenaussetzung durch 1 Tropfen ätherisches Öl Lavendel spica ersetzen.

ANBAU UND PRODUKTION

Der Orangenbaum wird in warmen Regionen im Mittelmeerraum, den Maghreb-Staaten, China, Südafrika, Australien angebaut. Er wurde in Kalifornien und Florida angepflanzt und die intensive Produktion der Sorte „navel Washington“, die 1820 in Brasilien entstanden, ist hat den Markt überschwemmt. Brasilien ist das größte Exportland von Orangensaft, der weltweite Umsatz der Frucht, der ständig wächst, hat zwei Milliarden Dollar erreicht.

PARFÜM

Der Geruch der Orangen-Essenz ist leicht, frisch und fruchtig.

GEWINNUNG UND ERTRAG

Der Ertrag der Kaltpressung der Orangenschalen (Citrus sinensis) ist bei 0,2 % bis 0,4 % sehr gering, d.h. zweihundert bis vierhundert Gramm Essenz für hundert Kilo Pflanze. Eine Essenz ohne Terpen wird in der Kosmetik eingesetzt.

CHEMISCHE FORMEL

Die wichtigsten Wirkstoffe der Essenz der Citrus sinensis sind Monoterpene (Limonene : zwischen 92% bis 97%), Monoterpen-Alkohol (Linalool), Aldehyde und Kumarin.

DIE WICHTIGSTEN ANWENDUNGEN

Der Geruch der Orangen-Essenz ist beruhigend, führt zur Ruhe und versichert einen friedvollen Schlaf. Im Bad kann diese beruhigende Wirkung sich voll entfalten. Sie schafft das Gleichgewicht des Nervensystems wieder her und vertreibt Angstgefühle, Unruhe und Herzklopfen. Sie ist magenstärkend und verdauungsfördernd, bekämpft Übelkeit und stärkt den Darm. Im Diffusor reinigt und parfümiert es die Luft und beruhigt Spannungen. Wenn sie rein auf die Haut aufgetragen wird, pflegt sie Wespen- oder Bienenstiche und bekämpft ein Erschlaffen der Haut.

VERWANDTE ARTEN

Bitterorange (Citrus aurantium ssp. aurantium).
„Kennst du das Land, wo der Orangenbaum blüht?“ singt Mignon. Man kann auf die Orange, die vor Glück leuchtende Frucht, das anwenden, was Talleyrand vom Leben unter dem Ancien Régime sagte: wer seinen Geschmack nicht kennt, weiß nichts vom süßen Leben. In der Antike waren die Goldenen Äpfel im Garten der Hesperiden eigentlichen Orangen. Die portugiesischen Seefahrer brachten sie aus China nach Europa – daher der arabische und griechische Name burtughal und portokali – und auf Deutsch der Apfel aus China – Apfelsine. Der Ruhm der Frucht drängt die Rinde in den Schatten, aus der man einen hervorragenden Aperitif machen kann, und Mattioli sagte von den Blättern, dass sie eine schweißtreibende Wirkung haben, „um jede schlechte Laune aus der Haut zu vertreiben“. Die Blüten haben zahlreiche Häuser geschmückt, was jahrelang die Jungfräulichkeit der Braut bewies.

AROMATHERAPIA,
Alles über die ätherischen Öle

Auszüge aus dem Buch "Aromatherapia - Alles über ätherische Öle", von Isabelle Pacchioni, Aquarelle von Patrick MORIN, Editions Aroma Thera. Auszüge aus dem Buch "48 unentbehrliche ätherische Öle zur Heilung anders" von Isabelle Delaleu und Isabelle Pacchioni, Publikationen der Gruppe Mandadori France Botanische Illustrationen von Agathe Haevermans.

Diese Eigenschaften, Vorteile und Verwendungsmethoden werden zur Information gegeben; Sie können in keiner Weise medizinische Informationen darstellen oder ersetzen, die nur von medizinischem Fachpersonal ausgegeben werden können. Für jegliche Verwendung von ätherischen Ölen für therapeutische Zwecke, konsultieren Sie bitte einen Arzt.
Kostenlose Lieferung
Kostenlose Lieferung
ab 75 CHF Einkauf
Kundendienst
Kundendienst
Brauchen Sie Hilfe? Kontaktieren Sie uns
1 Geschenk
1 Geschenk
ab 75 CHF Einkauf
Alle unsere Produkte
Alle unsere Produkte
Die gesamten Produkte und Neuheiten sind auf der Website zu finden
Zum Newsletter anmelden
Melden Sie sich an, um alles über Neuheiten von Puressentiel zu erfahren. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich gemäß unserer Datenschutzerklärung.
Mein Warenkorb 0
Mehr als SFr. 75.00 kostenlose Lieferung
( x )
- +
Löschen
Ja Nein
Kostenlos
Menge :
Sie haben keine Produkte in Ihrem Warenkorb.
Ihnen gefällt auch
Antibakterielles Gel
Reinigend
Antibakterielles Gel
  • 25 ml
  • 80 ml
  • 250 ml
  • 975 ml
SFr. 5.90
Luftreiniger Raumspray
Reinigend
Luftreiniger Raumspray
  • 200 ml
  • 500 ml
SFr. 32.50